Business Consulting

Engineering – Domain-Analyse

Nachhaltigkeit und Effizienz in der Produktentwicklung:
Mit der Domain-Analyse deckt das ISAP Business Consulting auf,
welche Potenziale integriertes Engineering Ihrem Unternehmen bietet.

Domain-Analyse Engineering

Integriertes Engineering – Durchgängigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit in der Produktentwicklung

Sowohl Produktanforderungen als auch die Komplexität von Produkten und Systemen steigen. Es kommt zu Zeitverlust und gesteigerten Kosten in der Entwicklung. Die zunehmende Interdisziplinarität, eine Standort- und unternehmensübergreifende Produktentwicklung sowie eine heterogene IT-Landschaft sind weitere Herausforderungen, vor denen möglicherweise auch Ihr Unternehmen steht. Integriertes Engineering bietet hier eine Lösung. Doch wie kann dies möglichst effektiv und gewinnbringend umgesetzt werden?   

Im Rahmen der Domain-Analyse „Engineering“ prüft das Business Consulting Team der ISAP AG Ihre Produktentstehungsprozesse auf Anwender- und Managementebene im Hinblick auf Möglichkeiten, Potenziale und Herausforderungen. Gemeinsam mit Ihnen betrachten wir Prozesse und Abläufe in Ihrem Unternehmen, nehmen den Ist-Zustand auf und identifizieren Bereiche zur Optimierung. Ziel ist es, Potenziale aufzudecken, die die Durchgängigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit Ihrer Produktentwicklung erhöhen und systemisch unterstützen. Die abschließende Ergebnispräsentation bietet einen finalen Lösungsansatz inklusive möglicher technischer Komponenten. 

Auf einen Blick – Dabei unterstützen wir Sie

  • Reduzierung von Non-Value-Prozessen (Durchgängige Systemlandschaft)

  • Verkürzung der Time-to-Market Ihrer Produkte

  • Systemische Unterstützung der interdisziplinären Zusammenarbeit und Kollaboration

  • Steigerung der Produktexzellenz durch frühen Erkenntnisgewinn (Simulation)

  • Vermeidung von Fehlern und Nacharbeit durch frühe Fehleridentifikation (Simulation)

  • Reduzierung der Kosten durch Prozesseffizienz

  • Verringerung des Prototypenbedarfs (Digital Mock-Up)

  • Nachhaltige und durchgängige Sicherung von Produktwissen

Vorgehensweise

Unser gemeinsamer Weg zum Erfolg

In einem Kick-Off-Termin freuen wir uns darauf, Ihr Unternehmen sowie Ihre kurz- und langfristigen Ziele kennenzulernen. Dabei definieren wir Use-Cases, die Sie bei der Erreichung dieser Unternehmensziele unterstützen können.

Mittels eines Fragebogens werden weitere Informationen für die Vorbereitung eines Analyse-Workshops abgefragt.

Im Rahmen des Analyse-Workshops ermitteln wir Ihre Ist-Prozesse, skizzieren die Systemlandschaft und identifizieren kritische Zustände innerhalb der Prozesse und der Systemumgebung.

Abschließend präsentieren wir Ihnen unsere Ergebnisse, die eine konkrete Handlungsempfehlung sowie einen Plan zur Umsetzung enthalten.

Sie wünschen Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer persönlichen Lösungsstrategie? Sprechen Sie uns an, gerne unterstützen wir Sie aktiv mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung.

Optimierter Daten- und Wissenstransfer

Integriertes Engineering in der Industrie 4.0

Wegen der wachsenden Datenmenge und der globalen Zusammenarbeit verschiedener Teams wird die Durchgängigkeit von Daten, die in Autorensystemen erzeugt werden, immer wichtiger. Eine Harmonisierung der Systemlandschaft optimiert den Daten- und Wissenstransfer im Engineering und somit auch die kollaborative Zusammenarbeit. Leistungsstarke Funktionen, z. B. im Bereich der Simulation, ermöglichen einen frühen Erkenntnisgewinn, reduzieren den Prototypenbedarf und steigern durch Vermeidung von Iterationen die Effizienz. Durch die Anreicherung der 3D-Daten mit Produkt- und Fertigungsinformationen (PMI) wird das Wissen zentralisiert. Aufwändige, anfällige und analoge Informationsflüsse, wie sie innerhalb der papierbasierten Fertigung vorherrschen, gehören somit der Vergangenheit an. Dies sind nur einige wenige Beispiele dafür, wie Sie Ihre Produktentwicklung mit Durchgängigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit zukunftssicher ausrichten können. 

digital twin solutions

Telefon