Tipps & Tricks fürs HomeOffice

ISAP Tipps & Tricks fürs HomeOffice | Corona

Ausbreitung von Corona verlangsamen

Vorübergehend kostenfreie Tools und Apps

Die Corona-Pandemie zwingt viele Arbeitnehmer ins Home-Office. Wir wollen Sie in dieser außergewöhnlichen Situation nicht alleine lassen und liefern Ihnen in der nächsten Zeit wertvolle Tipps und Hinweise, wie Ihre Arbeit und auch Ihr Leben, trotz der Umstände, erleichtert wird.

Einrichtung HomeOffice Arbeitsplatz

Zahlreiche Unternehmen stellen ihre Programme und Apps derzeit für einige Wochen oder sogar Monate gratis zur Verfügung. Wir stellen Ihnen hier eine Auswahl vor:

TeamViewer

Bei der beruflichen Nutzung der privaten Gratis-Version von TeamViewer drückt der Hersteller derzeit ein Auge zu. Bei unter 150 gleichzeitigen Verbindungen überprüfe man derzeit nicht, ob die Kostenlos-Version für berufliche Zwecke verwendet wird; TeamViewer bewirbt die vorübergehende kostenlose Nutzung jedoch nicht.

Microsoft Teams

Für sechs Monate wird die umfassende Lösung zur Zusammenarbeit verteilter Mitarbeiter gratis zur Verfügung gestellt.

Cisco Webex

Cisco erweitert das kostenlose Angebot der Software WebEx für virtuelle Teamtreffen. Die kostenlose Version ist für 100 Teilnehmer freigeschaltet und die Sitzungen sind zeitlich nicht begrenzt. Wer WebEx noch nicht nutzt, kann als Firma diese Dienste nun ein Vierteljahr kostenfrei nutzen.

1Password

Der beliebte Passwort-Manager stellt seine Business-Funktionen ab sofort jedem neu angemeldeten Nutzer für sechs Monate zur Verfügung.

Cloudflare

Nicht jedes Unternehmen hat genügend VPN-Kapazitäten, um Mitarbeitern sicheres Arbeiten von Zuhause aus bereitzustellen. Cloudflare macht Cloudflare for Teams für mindestens sechs Monate gratis verfügbar.

G Suite und G Suite Education

Google erlaubt den Nutzern der G Suite und G Suite Education (Office-Software im Web) die Nutzung von Meetingräumen mit bis zu 250 Personen. Auch das Speichern der Meetings in Google Drive gehört dazu, sodass auch Nicht-Teilnehmende sich das Geschehen später ansehen können.


Weitere Infos und Hilfestellungen erhalten Sie von unserem Tochterunternehmen:

www.diprotec.de