EdgePLM SMART VARIANTS – Der smarte Weg zur Produktkonfiguration

Das neue Tool der EdgePLM Series löst PARTS&COMPONENTS als Standardisierungslösung ab. Die Variantenmanagement-Lösung automatisiert die Erzeugung der Varianten, macht Produktdaten intelligent und beschleunigt den Produktentstehungsprozess.

 

Einige Herausforderungen im Variantenmanagement:

  • immer größerer Individualisierungsgrad der Produkte und Prozesse
  • Abbildung der Produktanforderungen bis Losgröße 1
  • steigende Komplexität bei Komponentenabhängigkeiten
  • Standardisierungsprozesse neuer Produkte beschleunigen
  • Einhaltung der Qualitätsstandards
  • Angebot in früher Phase schneller und genauer erstellen
  • Kosten und zeitliche Aufwände reduzieren

 

Die Kluft zwischen Sales und Engineering

In einem klassischen Vertriebsprozess werden die Kundenanforderungen manuell aufgenommen und anschließend ins Engineering übertragen. In der Konstruktion müssen die Anforderungen validiert und überarbeitet werden. Aufwendige Feedbackschleifen in enger Abstimmung zwischen Engineering, Sales und Kunden sind häufig erforderlich. Abschließend werden die Daten ins Manufacturing weitergegeben, um das Produkt fertigen zu können.

Ein finales Angebot beim Kunden zu platzieren, ist mit vielen ineinandergreifenden und zeitintensiven Tätigkeiten verbunden. Das Know-How, valide Produkte zu erzeugen, liegt im Engineering und ist nicht systemisch abgebildet.

 

Der smarte Weg

Bereits im Vertriebsprozess müssen hocherklärungsbedürftige, individuelle Produkte konfiguriert werden. EdgePLM SMART VARIANTS schließt die Lücke zwischen Vertrieb und Konstruktion. Die Variantenmanagement-Lösung erstellt aus den validen Anforderungen ein digitales Produktmodell. Dieses kann im Verkaufsgespräch wieder verwendet werden. Ebenso kann das Engineering mit diesem Modell weiterarbeiten, auftragsindividuelle Editierungen vornehmen und die Daten schlussendlich dem Manufacturing zur Verfügung stellen.

Abhängig vom Standardisierungsgrad der Produkte ist das Zutun des Engineerings nicht mehr notwendig und die valide Konfiguration kann direkt gefertigt werden.

Vorteile bei der Nutzung von EdgePLM SMART VARIANTS:

  • Die Variantenvielfalt wird systemisch beherrscht
  • Geistiges Eigentum wird nachhaltig gesichert
  • Automatisierte Erzeugung von digitalen Modellen
  • Neue Projekte nicht bei null beginnen, sondern auf vorherrschendem Wissen aufsetzen
  • Engineering Automation: Lokale Ressourcen der Konstruktion werden nicht gebunden, Erzeugung der digitalen Produktmodelle erfolgt auf externem Server

Kurz gesagt: Die Entwicklungszeiten werden mit EdgePLM SMART VARIANTS drastisch reduziert.

 

Wenn Sie Interesse an EdgePLM SMART VARIANTS haben, bietet sich ein analytischer Einstieg in die Thematik an. Im ersten Schritt ist es wichtig zu erfahren, wie Sie Variantenmanagement im Unternehmen umsetzen, wie Ihre digitalen Produktmodelle aufgebaut sind und wie Ihre Produktentstehungsprozesse aussehen. Dadurch ergeben sich verschiedene Potentiale und Ausprägungen für den Einsatz von EdgePLM SMART VARIANTS.

Falls Sie EdgePLM PARTS & COMPONENTS bereits produktiv nutzen, gibt es verschiedene Möglichkeiten auf EdgePLM SMART VARIANTS upzugraden. Diese stellen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch vor.