Smartes Variantenmanagement beginnt im Engineering

Mit Variantenmanagement, Standardisierung und Modularisierung die Produktvielfalt optimieren, das unternehmenseigene Know-how sicherstellen und durch Automation den Produktentstehungsprozess effizienter gestalten sind Voraussetzungen, um in einem kundenorientierten Markt wettbewerbsfähig zu bleiben.

Wir zeigen Ihnen wie sich ein Variantenmanagement in einen optimalen Produktentstehungsprozess integriert und wie die Implementierung von geeigneten Softwarelösungen eine langfristige, effiziente Strategie unterstützt. Anhand einer Fallstudie bekommen Sie einen Einblick in die Arbeitsweise eines Referenzkunden und wie dieses Unternehmen Potenziale im Produktportfolio aufgedeckt hat und den Mehrwert aus einer stringenten Standardisierung der Produkte, sowie  Automatisierung der Prozesse im Engineering erzielen konnte.

Dozenten:

Julia Klein

Business Development

Anmeldung